top of page
  • AutorenbildLola

How to – Wie man eine Escortdame wird?

Ich habe mir Gedanken darüber gemacht, wie es jungen Frauen geht und was sie empfinden, wenn sie mit dem Gedanken spielen ins geheimnisvolle Geschäft der Nacht einzusteigen.


Welche Aspekte stehen im Vordergrund? Und wie könnten sie überhaupt Zugang dazu finden?


Wie und wo fängt man eigentlich an?

How to – Wie man eine Escortdame wird?

Zunächst einmal sollte man sich im Klaren darüber sein, was es bedeutet eine Escortdame zu sein, denn dieser Beruf, hat nicht nur etwas mit dem sexuellen Aspekt zu sein. Nein – Escortdamen im the Secret Fetishgarden sind intelligente, humorvolle und schöne Frauen, von denen jede auf ihre Weise etwas ganz Besonderes an sich hat.

Wenn Sie Escort hören, woran denken Sie dann? Die meisten Menschen, denen man diese Frage stellt, setzen eine Escortdame mit einer Prostituierten gleich. Doch das sind sie ganz und gar nicht.


Zum Leben einer Dame der Nacht zählen Gaben und Fähigkeiten, wie Einfühlungsvermögen, ein ausgeprägter Intellekt, Lust und Spaß am Reisen, Sensibilität und Allgemeinwissen. Neben all diesen Attributen ist es von großem Vorteil eine ausgewogene Ernährung zu pflegen, sportlich aktiv und fit zu sein, sowie ein großes Maß an Geduld mitzubringen. Eine Escortdame sollte vor allem auch selbstständig sein, organisatorisches Geschick vorbringen und ihren Horizont stets erweitern.


Wieso?


Jede Reise, die eine verbotene Frucht antritt, unterscheidet sich von der vorherigen.

In der einen Nacht sind sie Geliebte, in einer anderen eine Freundin oder gute Zuhörerin und in wieder einer anderen, sind sie Richter, Untergebene, Erfüllung, Fantasie oder Ekstase.

Damen des sinnlichen Berufs erfinden sich jeden Tag neu und lernen sich auf eine Art kennen und lieben, die sie sonst vermutlich nicht erfahren würden.

Durch die Herren des the Secret Fetishgardens entdecken junge Damen den besonderen Weg der Selbstliebe, lernen neue Seiten an sich kennen oder setzen Grenzen andersartig.


Jede Dame, die ich bisher bei the Secret Fetishgarden kennenlernen durfte, war anfangs wie eine verschlossene Blume, die durch ihre Erfahrungen und Reisen des Fetishgardens erblüht ist und ihr persönliches Tor der Sinnlichkeit, dem Stolz, der Weiblichkeit und ihrem Wert geöffnet hat.

Und neben all diesen Attributen kann eine Dame der Nacht zudem auch ihre tiefsten Sehnsüchte ausleben – sofern sie das will. Denn Sex ist kein Muss, sondern die Kirsche auf dem Sahnetörtchen.


Um das Ganze zusammenfassend zu sagen: Einen Raum mit Sinnlichkeit und Intimität zu füllen, benötigt mehr als nur die Beine breitzumachen und ein wenig mit einer Peitsche herumzuwedeln. Lust zu empfinden setzt Kommunikation voraus und Kommunikation Intellekt.

Vier Wände zum Beben zu bringen erfordert Ausdruck, Geschick und Intimität

aber vor allem fordert es den Gedanken auch außerhalb der Box zu Ende zu denken.


Solltest Du Dich mit all dem angesprochen fühlen und bereit sein, Dich neu zu erfinden – dann lass uns gern eine Bewerbung zukommen und trau Dich zu einem ersten Gespräch mit unserer wundervollen Agenturleitung Eva – unsere Mutter aller Sehnsüchte.



Eines möchte ich Dir am Ende noch mit auf den Weg geben:

Als Escortdame solltest Du eine strickte Trennung einhalten, was diesen Beruf und Dein Privatleben angeht. Denn wenn Du diesen ganz bestimmten Ort Deiner Lust betrittst, dann bist Du nicht mehr vollends Du, sondern wirst zur Lust selbst.


Es ist wichtig Abstand zu gewinnen, Dinge zu verarbeiten und zu hinterfragen. Reflektiere jedes Date mit vollem Verstand und werde Dir klar darüber, was Du willst und was nicht.

Erforsche Deinen Körper und Deine Wahrnehmung nach all den Abenteuern, die Dir wahrhaftigen Hunger bereiten und lege fest, wo Deine Grenzen liegen.

Scheu Dich nicht auch mal nein zu sagen, vor allem dann nicht, wenn Dir etwas Unbehagen bereitet, denn eine intakte Psyche ist Voraussetzung für das Leben als Dame der Sehnsüchte.

Ebenso empfiehlt es sich, Dinge zu probieren oder sich zu belesen. Entwickle Dich weiter und suche die Wege und Möglichkeiten, vor allem DEINE Lust zu befriedigen.

Denn glaube mir, all die Herren des verbotenen Gartens empfinden noch mehr Begehren, wenn Du Deine Erfüllung findest.


Im Sinne der Sinnlichkeit wünsche ich Bon Appetit

Lola


How to – Wie man eine Escortdame wird?

Comentários


Os comentários foram desativados.
bottom of page